Kultur- und Kreativwirtschaft

Kultur- und Kreativwirtschaft in der Region Köln

Rund 13.300 Selbstständige und Unternehmen mit insgesamt 43.600 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten der Kultur- und Kreativwirtschaft sind im IHK-Bezirk Köln beheimatet. Insgesamt erwirtschafteten die KKW-Unternehmen aus dem IHK-Bezirk Köln 9,5 Mrd. Euro Jahresumsatz im Jahr 2019, das sind 3,2 Prozent der Gesamtwirtschaft.
Die gesamte Branche gliedert sich in zwölf Teilmärkte:
1. Musikwirtschaft   
2. Buchmarkt
3. Kunstmarkt
4. Filmwirtschaft
5. Rundfunkwirtschaft
6. Markt für darstellende Kunst
7. Designwirtschaft
8. Architekturmarkt
9. Pressemarkt
10. Werbemarkt
11. Software- / Games-Industrie
12. Sonstige
Köln bietet eine umfangreiche Hochschullandschaft, z. B. mit der Kunsthochschule für Medien, der Köln International School of Design, der Internationalen Filmschule Köln und der Musikhochschule sowie durch ein inspirierendes Umfeld mit vorhandenen Netzwerken optimale Bedingungen für Kreative und Kulturschaffende, mit kreativer Arbeit ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.
Die IHK Köln unterstützt die Branche durch zahlreiche Aktivitäten. Das Branchengremium Medien, Kultur- und Kreativwirtschaft bietet Vernetzung der Branche und eine Plattform zur Formulierung von gemeinsamen Interessen.  Die halbjährlich stattfindenden Sitzungen sollen neben Diskussionen über gemeinsame Anliegen, Projekte und Erwartungen gleichzeitig auch Umsetzungsmaßnahmen herbeiführen.
Des Weiteren bietet die IHK Köln spezielle Existenzgründungsberatungen für die Kultur- und Kreativwirtschaftsbranche an. Um möglichst viele zukünftige Unternehmer zu erreichen, erfolgt die Vermittlung elementarer Gründungsthemen durch Berater der IHK Köln teilweise bereits direkt in den Hochschulen.
Auf folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen zur Kultur- und Kreativwirtschaft :

Interessante Veröffentlichungen zur Kultur- und Kreativwirtschaft in NRW: