Konjunkturbericht

Konjunkturbericht der IHK Köln zum Herbst 2021

Wirtschaft im IHK-Bezirk Köln erreicht Vorkrisenniveau

Das Konjunkturklima in der Region hat im Herbst 2021 früher als erwartet das Vorkrisenniveau erreicht. Der Konjunkturklimaindikator ist von 102,6 Punkten im Frühjahr auf 117,9 Punkte gestiegen. Der Indikator liegt damit nun wieder erstmals seit Frühjahr 2020 über dem langjährigen Durchschnitt.

Die Konjunkturumfrage zum Herbst 2021 wurde vom 16.08. bis zum 24.09.2021 durchgeführt. In die Auswertung sind Antworten von 658 Unternehmen aus dem IHK-Bezirk Köln eingeflossen .

Die Ergebnisse der Konjunkturumfrage Herbst 2021 im Überblick

Geschäftslage

Der Geschäftslageindikator ist im Vergleich zur Vorumfrage um 23,5 Punkte auf 26,8 Punkte gestiegen. Über 40 Prozent der Unternehmen melden zum Herbst 2021 eine gute Geschäftslage. Nur noch 16 Prozent geben eine schlechte Geschäftslage an.

Geschäftsaussichten

Die Erwartungen für die kommenden zwölf Monate sind im Vergleich zur Vorumfrage um rund acht Punkte auf 9,5 Punkte gestiegen. Fast ein Viertel der Unternehmen erwartet eine bessere und rund 14 Prozent eine schlechtere Lage. 

Risiken

Fachkräftemangel, Energie- und Rohstoffpreise sowie wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen werden als die drei Hauptrisiken gesehen.

Investitionen

Die Investitionsabsichten sind per saldo um fast 18 Punkte gestiegen. Insgesamt planen 34 Prozent (Vorumfrage: 26 Prozent) der Unternehmen höhere Investitionen, 18 Prozent (Vorumfrage: 28 Prozent) rechnen jedoch mit niedrigeren Investitionen in den kommenden zwölf Monaten. Als Motive bleibt der Ersatzbedarf bestimmend, Kapazitätsausweitung und Umweltschutz nehmen an Bedeutung zu.

Export

Die Industrieunternehmen sind trotz anhaltender Liefer- und Logistikproblemen und dem starken Preisanstieg bei Rohstoffen und Energie deutlich zuversichtlicher im Hinblick auf die Exporte in den kommenden zwölf Monaten als zuletzt. Es rechnen rund 24 Prozent mit höheren und nur noch zehn Prozent mit niedrigeren Exporten.

Beschäftigung

Die Einstellungsbereitschaft ist per saldo um fast 24 Punkte gestiegen. 28 Prozent der Unternehmen melden eine größere Einstellungsbereitschaft. Dem stehen jetzt nur noch 14 Prozent gegenüber, die nicht mit einer Aufstockung von Personal rechnen. 

Blick in die Branchen 

Fast alle Industriebranchen, das Baugewerbe, unternehmensorientierte Dienstleister und auch der Großhandel konnten ihre Lage deutlich verbessern und das Vorkrisenniveau erreichen. Auch die personenbezogenen Dienstleister, der Einzelhandel und das Hotel- und Gaststättengewerbe bewerten ihre Lage als besser. Allerdings konnte in diesen Branchen das Vorkrisenniveau bisher noch nicht erreicht werden.

IHK-Konjunkturberichte seit 2015

Um die wirtschaftliche Entwicklung der Unternehmen im IHK Bezirk verfolgen zu können, stellt Ihnen die IHK Köln frühere Berichte zur Verfügung:

Weitere Informationen zur konjunkturellen Entwicklung

Zahlen, Daten und Fakten

Außenhandelskammern (AHKs)
Länderberichte und -informationen
Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK)
Konjunktur- und Arbeitsmarktberichte, Stellungnahmen, aktuelle Informationen
Eurochambres
European Economic Survey


Informationen zu einzelnen Branchen:

Bundesverband der Deutschen Industrie
vierteljährliche Konjunkturberichte
Bundesverband deutscher Banken
monatlicher Konjunkturbericht und Statistiken zum Bankenmarkt
Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken
Branchenberichte, Statistiken
Creditreform
Konjunkturumfrageergebnisse in der Rubrik "Wirtschaftswetter"
Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)
Zahlen zur deutschen Versicherungswirtschaft
Handwerkskammer zu Köln
Konjunkturberichte
Hauptverband der Deutschen Bauindustrie
Kennzahlen zur Bauwirtschaft
Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbau
Statistiken zum Maschinen- und Anlagenbau
Zentralverband der Deutschen Elektroindustrie
Branchendaten
Zentralverband des Deutschen Handwerks
Konjunkturberichte


Wirtschaftswissenschaftliche Forschungsinstitute:

DIW - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung
Konjunkturprognosen, DIW-Wochenberichte
HWWI - Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut
Konjunkturanalyse, ökonomische Trends bis 2030 sowie Klima, Energie- und Rohstoffmärkte
ifo Institut
monatliches Geschäftsklima, Konjunkturprognosen
IfW Kiel - Institut für Weltwirtschaft
Konjunkturprognosen
Institut der deutschen Wirtschaft
Konjunkturumfrage, Statistiken, Informationen zum Arbeitsmarkt
Institut für Mittelstandsforschung
Konjunkturanalysen
Institut für Wirtschaftsforschung Halle
Konjunkturumfragen in "Wirtschaft im Wandel"
RWI - Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung
Konjunkturprognosen
Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
Jahresbericht (im Internet jeweils ab dem 15. November)
Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)
Branchenreport Dienstleister, Konjunkturreport