Handel

IHK-ibi-Handelsstudie 2020

Der Handel muss sich der Digitalisierung stellen und ihre Chancen offensiv nutzen. Das ist das Fazit der Studie und spätestens seit der Corona-Pandemie allgegenwärtig.
Auch wenn der stationäre Handel trotz wachsender Bedeutung des Online-Handels der wichtigste Vertriebskanal ist, zeigt die Studie nach Worten von Ilja Nothnagel, Mitglied der DIHK-Hauptgeschäftsführung, „dass der stationäre deutsche Einzelhandel sein klassisches Geschäftsmodell überdenken und die begonnene Digitalisierungsstrategie mit Hochdruck fortsetzen sollte“.
Die Untersuchung „Der deutsche Einzelhandel 2020“ beleuchtet den digitalen Status quo des deutschen Handels, die Entwicklungen seit der Vorgängeruntersuchung aus dem Jahr 2017 und die Bedeutung der Themen "Produktdatenmanagement" und "IT-Sicherheit". Der DIHK bietet eine Zusammenfassung der Ergebnisse sowie die gesamte Studie zum Download an.
Grafik: Im vergleich zum Jahr 2017 hat der Anteil der rein stationären Händler 2020 leicht abgenommen