Aus- und Weiterbildung

Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende

Zertifizierung Ihrer Fremdsprachenkenntnisse in Englisch für die betriebliche Praxis im kaufmännischen Bereich. Die Prüfung ist auf dem Niveau B2.

Zulassungsvoraussetzungen

Entscheidend für die Zulassung zu dieser Fortbildungsprüfung ist die Erfüllung der geforderten Zulassungsvoraussetzungen. Die Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang berechtigt nicht zur Prüfungszulassung, sondern dient der inhaltlichen Vorbereitung.
Damit Sie vor dem Start Ihres Vorbereitungslehrganges sicher sind, dass Sie später zur Prüfung zugelassen sind, reichen Sie uns bitte zwecks Überprüfung Ihrer Zulassungsvoraussetzungen folgende Unterlagen (über unsere Webseite, Link am Ende dieses Textes) bei uns ein:
  • Tabellarischer Lebenslauf (ohne Foto)
  • Berufsausbildungsvertrag
  • Vorbereitungsnachweis Ihrer Schule aus dem der sachliche und zeitliche Umfang hervorgeht
  • Bescheinigung über die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang bei einem Lehrgangsträger im Bezirk der IHK Köln, wenn Sie nicht im diesem Bezirk wohnen oder arbeiten.
Mehrere Tätigkeitsnachweise fügen Sie bitte in einem PDF zusammen.

Zur Prüfung werden Personen zuzulassen, die

(1) ein Berufsausbildungsverhältnis gemäß Berufsbildungsgesetz in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf sowie eine Vorbereitung auf diese Prüfung nachweisen.
(2) Es können auch Personen bis zu einem halben Jahr nach Ende des Ausbildungsverhältnisses gemäß Abs. 1 zugelassen werden, die
a) die Vorbereitung auf diese Prüfung bereits während des Ausbildungsverhältnisses begonnen und nicht später als ein halbes Jahr nach Ende des Ausbildungsverhältnisses beendet und
b) sich während der Ausbildungszeit bereits zu dieser Prüfung angemeldet haben.

Hinweise zur Prüfung

Die Prüfung gliedert sich in folgende Handlungsbereiche:
  • Die Prüfung wird schriftlich und mündlich durchgeführt.

Hinweise zum Ablauf der Prüfung:

  • Die detaillierte Terminübersicht erhalten Sie mit der Einladung zur schriftlichen Prüfung.
  • Die genauen Prüfungstermine und Ihre individuellen Prüfungsergebnisse erhält jede/-r Teilnhmer/-in ca. 14 Tage vor dem mündlichen Prüfungstermin.
  • Die mündlichen Prüfungen der Frühjahrsprüfung finden in der Regel vor den Sommerferien statt und für die Herbstprüfung finden diese in der Regel im Januar (nach den Weihnachtsferien) des folgenden Jahres statt.

Anmeldung zur Prüfung

Bitte beachten Sie, dass für die Anmeldung die Prüfungszulassung (Menüpunkt: Zulassungsvoraussetzung) vorliegen muss und den Anmeldeschluss (Menüpunkt: Prüfungstermine).

Prüfungstermine

Prüfung
schriftlich
mündlich
Anmeldeschluss
Herbst 2021
05.11.2021
Anfang
Januar 2022
01.09.2021
Frühjahr 2022
08.04.2022
Juni/
Juli 2022
01.02.2022
Herbst 2022
07.11.2022
Anfang
Januar 2023
01.09.2022
Frühjahr 2023
28.04.2023
Juni/
Juli 2023
01.02.2023
Herbst 2023
02.11.2023
Anfang
Januar 2024
01.09.2023
Frühjahr 2024
22.04.2024
Juni/
Juli 2024
01.02.2024
Herbst 2024
08.11.2024
Anfang
Januar 2025
01.09.2024

Gliederung der schriftlichen Prüfung:

Die schriftliche Prüfung umfasst folgende Qualifikationen:
  • Geschäftsbrief in Englisch nach Stichwortangaben in Deutsch
  • Kurzgefasste schriftliche Mitteilung in Englisch per moderner Telekomunikation
  • Vermerk in Deutsch über ein Gespräch in Englisch
  • Vermerk in Deutsch über einen Geschäftsbrief in Englisch
  • Nachweis der Fremdsprachenbeherrschung durch einen Sprachergänzungstest
Die mündliche Prüfung umfasst folgende Qualifikationen:
  • Ein Telefongespräch allgemein geschäftlicher Natur in der Fremdsprache führen
  • Ein Gespräch in der Fremdsprache führen
Die schriftlichen Prüfungen werden zu bundeseinheitlichen Terminen durchgeführt.

Prüfungsgebühr

Die Prüfungsgebühr beträgt, gemäß der Gebührenordnung der IHK Köln, für Erstableister und Vollwiederholer 77,00 Euro und für Teilwiederholer 38,50 Euro.
Der Gebührenbescheid über die Prüfungsgebühren geht Ihnen nach der schriftlichen Prüfung separat zu. Bei Rücktritt von der Prüfung nach erfolgter Anmeldung bis vier Wochen vor der Prüfung wird eine Stornogebühr von 30 Prozent der fälligen Gebühr erhoben. Bei Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt oder Nichtteilnahme an der Prüfung wird eine Stornogebühr von 50 Prozent der fälligen Gebühr erhoben.

Weitere Informationen zur Prüfung

  • Der Rahmenplan mit Lernzielen, gem. der Rechtsvorschrift vom 1. Dezember 2004, gibt Ihnen einen Einblick in die inhaltlichen Fachgebiete dieser Weiterbildung.
  • Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Rechtsvorschrift.
  • Grundlage von Weiterbildungsprüfungen sind das Berufsbildungsgesetz (BBiG) und die Prüfungsordnung der IHK Köln. Darin sind das Ziel, die Gliederung der Prüfung, die Zulassungsvoraussetzungen und die Prüfungsanforderungen im Detail geregelt.
  • Bereits durchgeführte („alte“) Prüfungsaufgaben geben Ihnen eine gute Orientierung über das Leistungsprofil. Prüfungsaufgaben aus vergangenen Jahren können beim Online-Shop der DIHK-Bildungs-GmbH bestellt werden.
  • Weitere Informationen (zugelassene Hilfsmittel, Prüfungsablauf der schriftlichen Prüfung, Hinweise zur Bearbeitung der schrifltichen Prüfung usw.) erhalten Sie auf der Webseite der DIHK-Gesellschaft für berufliche Bildung - Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung gGmbH.

Validierung der IHK-Prüfungszeugnisse in Großbritannien

Die Deutsch-Britische Industrie- und Handelskammer und die Industrie- und Handelskammer zu Köln haben vereinbart, dass die erfolgreichen Kandidaten der IHK-Fremdsprachenprüfungen in Englisch von der Deutsch-Britischen Handelskammer ein Zertifikat erhalten.
Und so geht es: Auf der Webseite des European College of Business and Management (ECBM) füllen Sie unter dem Menüpunkt „Anerkennung IHK-Zertifikate“ das Formular aus, laden Ihr Prüfungszeugnis als Fremdsprachenkorrespondent/-in bzw. das Zeugnis über die Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende und den Zahlungsnachweis (die Bearbeitungsgebühr beträgt zurzeit 35,00 Euro) hoch. Das validierte Zeugnis in englischer Sprache erhalten Sie dann innerhalb von vier Wochen.
Das European College ist die Berufsakademie der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer, die Adresse lautet:

European College of Business and Management
69-71 Great Eastern Street
UK - London, EC2A 3HU
Tel. +44 20 7749 5940
Fax: +44 20 7729 6264
E-Mail: pdp(at)eurocollege.org.uk
Website: www.ecbm-london.de
 
Das European College prüft das Zeugnis und bittet anschließend die Kammer, die Richtigkeit zu bestätigen. Danach erhält der Teilnehmer das Zertifikat. Darin sind die Ergebnisse der schriftlichen und mündlichen Prüfungen mit den entsprechenden Noten in englischer Sprache aufgeführt. Außerdem wird darauf verwiesen, dass der Teilnehmer diese Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer zu Köln erfolgreich abgelegt hat.

Einstufung der Sprachenkenntnisse


Bei Bestehen dieser Prüfung erreichen die Teilnehmer eine Sprachkompetenz auf der Niveaustufe B2 des Common European Framework (CEF) des Europarates.

Nähere Informationen über die Einstufung erhalten Sie auf unserer Webseite.

FAQ – Informationen für Teilnehmer/-innen unserer Fortbildungsprüfungen

Sie suchen Antworten rund um das Thema Fortbildungsprüfungen?
Sie interessieren sich für eine Fortbildungsprüfung oder Sie sind bereits mitten im Prüfungsgeschehen – doch es gibt noch weitere Fragen: Hier finden Sie die Antworten.