International

Serviceverbund Außenwirtschaft

Zum Erfolg der deutschen Wirtschaft auf den Märkten der Welt hat maßgeblich das deutsche Modell der Außenwirtschaftsförderung beigetragen.

Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (gtai)

Die Gesellschaft berät und unterstützt ausländische Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit auf den deutschen Markt ausdehnen, sowie deutsche Unternehmen, die ausländische Märkte erschließen wollen. Im Bereich Außenwirtschaft arbeiten weltweit eingesetzte Korrespondenten und Fachleute daran, Informationen über Märkte im Ausland zu beschaffen und praxisgerecht für die deutschen Unternehmen aufzuarbeiten. Von A wie Absatzchancen bis Z wie Zollfragen bietet die gtai alle Informationen online im Internet sowie als Broschüre und in Zeitschriften an. Bei speziellen Fragen recherchiert der gtai-Auskunftsservice.
Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH gtai

Die deutschen Auslandshandelskammern (AHKs)

In allen wichtigen Ländern der Welt gibt es deutsche Auslandshandelskammern (AHKs) oder Delegiertenbüros der Deutschen Wirtschaft - insgesamt 130 Büros in 90 Ländern weltweit. Kernaufgabe des Auslandshandelskammernetzes ist die Förderung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen. Der Service der AHKs für die Firmen ist praxisnah und kundenorientiert. Egal, ob Sie einen Vertreter für Werkzeugmaschinen in Malaysia suchen, Textilien aus Indien importieren wollen oder ein Kooperationsprojekt mit einem lokalen Partner in Russland planen: Die AHKs sind mit ihrem Know-how und guten Kontakten eine wertvolle Hilfe.
Die bayerischen Industrie- und Handelskammern haben einen Kurzfilm " Was macht eine AHK?" veröffentlicht. In dem Film erklärt Marko Walde, Geschäftsführer der AHK Vietnam - einem der Schwerpunktländer der IHK Köln - gemeinsam mit einem Unternehmensvertreter, wie die AHKs deutsche Unternehmen auf Ihrem Weg in die Welt unterstützen können.
Die deutschen Auslandshandelskammern AHKs

Die deutschen Auslandsvertretungen

In jenen Ländern, in denen keine deutschen Auslandshandelskammern vertreten sind, können die Wirtschaftsabteilungen der deutschen Botschaften in den Gastländern kontaktiert werden.
Die deutschen Auslandsvertretungen

Das Außenwirtschaftsportal iXPOS

Die Informationsplattform iXPOS ist eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Die Serviceangebote von Bundes- und Landesministerien, Kammern, Ländervereinen und Wirtschaftsorganisationen zur Förderung des Auslandsgeschäfts deutscher Unternehmen sind dort gebündelt.
iXPOS / BMWi

NRW - Außenwirtschaftsportal

Das Internetportal vereint alle Akteure der nordrhein-westfälischen Außenwirtschaft in einem Gemeinschaftsprojekt. Ziel des Internetportals ist es, Transparenz in das reichhaltige Informations- und Service-Angebot der Außenwirtschaft in Nordrhein-Westfalen zu bringen. In wenigen Klicks sind alle relevanten Informationen und Dienstleistungen wie beispielsweise Länder- und Branchen-Informationen, Förderprogramme, Finanzierungs-, Versicherungs- und Ausschreibungsratgeber sowie Kooperationsbörsen und Veranstaltungstermine zu finden. Checklisten, Downloads und weiterführende Links runden das Angebot ab. Das Portal ist speziell auf kleine und mittlere Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen zugeschnitten, um es ihnen so leicht wie möglich zu machen, auch international tätig zu werden.
NRW-Außenwirtschaftsportal