Ursprungszeugnis

Das elektronische Ursprungszeugnis (eUZ)

Zeit und Geld sparen mit dem elektronischen Ursprungszeugnis (eUZ)

Digitale Zusammenarbeit mit der IHK zu Ihrem Vorteil nutzen

Das elektronische Verfahren zur Beantragung von Ursprungszeugnissen und Bescheinigungen bei der IHK ist denkbar einfach und auch für Unternehmen mit geringem Bedarf eine lohnende Alternative zu Kurierfahrten oder anfallenden Portokosten. Mit der angebotenen Webanwendung wird der Antrag online eingereicht. Bewilligt die IHK den Antrag, wird das Ursprungszeugnis oder die Handelsrechnung direkt im Unternehmen ausgedruckt – mitsamt Dienstsiegel und Unterschrift der IHK.
Die wichtigsten Vorteile der EUZ-Anwendung sind:
  • Reduzierung von Kosten und Verwaltungsaufwand
  • Beschleunigte Verfahrensabwicklung
  • Sichere Datenübermittlung und Archivierung
  • Bescheinigung von Handelsrechnungen, Packlisten, etc. ebenfalls möglich
  • Komfortable Datenspeicherung und Dokumentation
  • Elektronische Hilfen zur Fehlervermeidung
  • Webanwendung, daher kein Java erforderlich
  • Eigenständige Benutzerverwaltung im Unternehmen

Schnell und komfortabel zum Ursprungszeugnis

Um die Webanwendung zu nutzen, bestehen nur wenige technische Voraussetzungen. Sind diese erfüllt, kann das eUZ einfach eingerichtet und verwendet werden.

Informationen zum Online Antragsverfahren

Optional stehen den Unternehmen zwei alternative Verfahren zur Verfügung:
  1. Eine neue (passwortgestützte) Variante, für die keine zusätzlichen Investitionen notwendig sind.
  2. Antragstellung mittels digitaler Signatur. Hierzu benötigen Sie eine Signaturkarte und ein Kartenlesegerät. Informationen zur Registrierung für die Digitale Signatur und die Einsatzmöglichkeiten stellen wir Ihnen auf unserer Internetseite zur Verfügung.
Ausführliche Informationen zu den technischen Voraussetzungen sowie zur Handhabung können Sie dem Handbuch für Antragsteller im Unternehmen unter den Downloads / Links entnehmen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
In wenigen Schritten können Sie das eUZ nutzen:
  • Füllen Sie das Online-Formular "Benennung eines UZ-Administrators" aus
  • Hier benennen Sie uns das antragstellende Unternehmen und einen “UZ-Admin” mit Vorname, Name und E-Mailadresse sowie eine E-Mail-Adresse für die Übermittlung des Gebührenbescheids
  • Der UZ-Admin ist unser erster Ansprechpartner, verwaltet die Nutzer für das Unternehmen
  • Der UZ-Admin erhält nach Registrierung durch uns eine E-Mail mit dem Link zum eUZ sowie seinem Registrierungscode. Damit kann er den Registrierungsprozess abschließen und beliebig viele weitere Benutzer für sein Unternehmen sowie deren Rechte festlegen. Anschließend können sofort digital Anträge eingereicht werden.
  • Das bewilligte elektronische Ursprungszeugnis drucken Sie auf Formularen ohne eingedruckte Nummer.
  • (Bitte beachten Sie: Für den Ausdruck der Ursprungszeugnisse im elektronischen Verfahren benötigen Sie spezielle Formulare, die im Fachhandel zu beschaffen sind.)