International

Förderung und Finanzierung im Auslandsgeschäft

In der Außenwirtschaft reichen die üblichen Kreditfinanzierungen für Lieferungen und Leistungen oft nicht aus
Kreditinstitute vergeben zur Finanzierung von Außenhandelsgeschäften Bankkredite grundsätzlich nach vergleichbaren Bonitätsrichtlinien wie zur Finanzierung von Inlandsgeschäften. Auf Grund der Eigenarten der Außenhandelsgeschäfte sind jedoch bei der Außenhandelsfinanzierung besondere Formen der Besicherung und der Abwicklung zu beachten. Die IHK Köln hat einen Überblick über wesentliche außenwirtschaftliche Kreditfinanzierungsinstrumente und Möglichkeiten der Absicherung von politischen und wirtschaftlichen Risiken zusammengestellt. Informieren Sie sich über Details in dem Merkblatt "Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften".

Bund und Land unterstützen Unternehmen mit diversen Außenwirtschafts-Förderprogrammen

Weltweiter Handel und grenzüberschreitende Investitionen gehören zu den grundlegenden Voraussetzungen für Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand in Deutschland.  Beim Aufbau und Ausbau internationaler Geschäftsbeziehungen sehen sich Unternehmen jedoch vielen Herausforderungen gegenüber. Die Bundesregierung und das Land NRW unterstützen daher die Aktivitäten deutscher Unternehmen, ausländische Märkte zu erschließen und zu sichern, durch eine breite Palette von Instrumenten der Außenwirtschaftsförderung. Einzelheiten enthält das Merkblatt "Außenwirtschaftsförderung auf einen Blick".