Ihre IHK

Umfrage: Katastrophenschutz für Unternehmen

Coronapandemie und Flutkatastrophe haben eindrucksvoll gezeigt, dass wir selbst hier im vermeintlich so sicheren Deutschland auf Extremereignisse besser vorbereitet sein müssen. Wie schnell eine Pandemie entstehen kann, haben wir alle leidvoll erfahren müssen – und auch extreme Wetterereignisse wie Starkregen etc. werden in unserer Region voraussichtlich in den kommenden Jahren noch zunehmen.
Es ist uns wirklich wichtig, dass unsere Mitgliedsunternehmen bestmöglich für alle Eventualitäten gerüstet sind. Das geht von einer optimalen Vorbereitung bis dahin, dass wir im Falle eines Falles auch die Folgen von Krisen und Katastrophen gemeinsam abmildern können.
Mit unseren Partnern, der Kölner Feuerwehr, dem Institut für Schutz und Rettung und der Universität Köln, führen wir deshalb jetzt diese Umfrage unter unseren Mitgliedsunternehmen durch. Wir möchten erfahren, inwieweit Ihr Unternehmen auf mögliche Extremereignisse vorbereitet ist – oder auch nicht, und wo Sie ggf. Unterstützungsbedarf sehen.
Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag dazu, dass die Feuerwehr Köln und auch wir als IHK Köln unser Angebot künftig noch besser auf Ihre Bedürfnisse ausrichten können.
Deshalb unsere herzliche Bitte: Nehmen Sie sich 10-15 Minuten Zeit, und beantworten Sie die Fragen in unserer Umfrage.
Selbstverständlich werden die Daten anonymisiert ausgewertet. Bei technischen Problemen mit dem Fragebogen wird Ihnen unter amihalj2@uni-koeln.de gerne weitergeholfen.