Unternehmensführung

Unternehmensnachfolge – ein komplexes Vorhaben

Sie überlegen, Ihr Unternehmen abzugeben? Dann stehen Sie wahrscheinlich vor einer Vielzahl offener Fragen. Wir sind gerne Ihr neutraler Ansprechpartner und bieten eine Fülle an Informationen zur Betriebsveräußerung.
Vielen Unternehmerinnen und Unternehmern fällt es schwer, sich vom selbst aufgebauten Unternehmen zu lösen und anderen die Führung zu überlassen. Daher suchen sie die Beratung oft nicht rechtzeitig auf und das Problem verstärkt sich.

Wer die Betriebsübergabe jedoch möglichst früh angeht, kann wichtige Entscheidungen in Ruhe treffen und die Übergabe aktiv gestalten. Lassen Sie sich von Unternehmern, die diesen Prozess bereits abgeschlossen haben und über ihre Erfahrungen in einem kleinen Film berichten, inspirieren. Das Video finden Sie am Ende dieser Seite.

Nachfolge als strategische Aufgabe

Wir möchten Sie ermutigen, die Nachfolge positiv zu betrachten und als strategische Aufgabe zur Sicherung Ihres Unternehmens zu verstehen, die es zu meistern gilt. Dass dies nicht immer leicht fällt, zeigt auch der aktuelle DIHK-Report.
Für den gesicherten Fortbestand des Unternehmens ist es zunächst wichtig, dass der Betrieb für die Übergabe bereit ist. Eine Checkliste zur Betriebsübergabe oder unser Notfall-Handbuch bieten eine gute Orientierung, um Ihr Wissen über den Betrieb zusammenzutragen.

Den Unternehmenswert feststellen lassen

Bei gegebener Übergabefähigkeit können Sie die verschiedenen Formen der Betriebsübergabe durchsprechen – am besten gemeinsam mit Ihrem Steuerberater, einem Rechtsanwalt oder Unternehmensberater und natürlich der eigenen Familie. So können Sie neben persönlichen Angelegenheiten auch fachliche Aspekte klären, zum Beispiel Verfahren der Unternehmenswertberechnung oder welche Rechte und Pflichten beim Betriebsübergang sich aus § 613a BGB ableiten. Den Unternehmenswert können Sie außerdem mit Hilfe Ihres Beraters oder eines Sachverständigen feststellen lassen. Auf unserer Internetseite finden Sie das „ Kölner Sachverständigenverzeichnis“ und das „ Bundesweite Sachverständigenverzeichnis“.

Sobald Sie eine geeignete Nachfolgerin oder einen Nachfolger finden konnten, beispielsweise über die Nachfolgebörse nexxt-change oder unseren Nachfolge-Pool, besprechen Sie am besten die gemeinsame Zielsetzung und das weitere Vorgehen.

Hilfreiche Tipps für eine optimale Planung der Betriebsübergabe


Die Broschüre zur optimalen Planung der Betriebsübergabe des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie bietet zahlreiche Informationen und praktische Tipps für Unternehmer und ihre Nachfolger. Außerdem stellt der Nachfolgefahrplan der Informationsplattform Nachfolge in Deutschland den Nachfolgeprozess übersichtlich als Schema dar und gibt Hinweise, bei welchen Stationen eine Beratung und Notfallplanung empfehlenswert ist.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen zum Thema Unternehmensnachfolge haben. Unsere Broschüre gibt Ihnen einen guten Überblick, mit welchen weiteren Dienstleistungen wir Sie darüber hinaus unterstützen können.
© IHK Nord Westfalen