Gründung

Startup Germany Tour

Internationale Startups verknüpfen sich mit der lokalen Wirtschaft
267 teilnehmende Startups aus mehr als 40 Ländern mit über 2.500 geschaffenen Verbindungen zu Unternehmen, Multiplikatoren und Institutionen aus NRW. Das ist die bisherige Bilanz der vergangenen vier Start.up! Germany Touren, die seit 2017 jährlich stattgefunden haben. Die Tour verfolgt zwei Ziele: Auf der einen Seite erhalten die teilnehmenden lokalen Unternehmen die Möglichkeit, zahlreiche innovative Startups aus der ganzen Welt auf einen Schlag zu sehen und mögliche Kooperationen mit ihnen anzubahnen.
Auf der anderen Seite bekommen die Startups einen Einblick in die Vorzüge des Standortes NRW und viele Hilfestellungen dabei, den hiesigen Markt zu erschließen. Auf diese Weise sind in den letzten Jahren mehrere Kooperationen durch die Tour entstanden, welche im Verbund der IHKs im Ruhrgebiet, Düsseldorf und Köln, dem DIHK sowie den Deutschen Auslandshandelskammern unter Federführung der IHK zu Dortmund organisiert wird.
Im Jubiläumsjahr wird die Tour auf allen Ebenen noch ein Stück umfangreicher. 38 Länder haben bisher ihre Teilnahme zugesagt – ein neuer Höchstwert! Es werden Startups aus Hightech-Nationen wie den USA, Israel oder Singapur dabei sein, wie auch Startups aus Ländern, die vielleicht nicht sofort auf der Hand liegen. Dazu zählen bspw. Ghana, Argentinien oder Kroatien. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt aber, dass es eigentlich in allen Ecken der Welt spannende Innovationen gibt, die ihren Weg zur Tour und damit nach NRW gefunden haben.
Mit dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW sowie Germany Trade and Invest sind gleich zwei neue Partner mit an Bord, die sich in diesem Jahr in die Tour einbringen. NRW.Global Business (vormals NRW.INVEST) bleibt der Tour erhalten und geht damit als Partner ebenfalls ins fünfte Jahr.
Neu ist in diesem Jahr ein großer internationaler Pitchwettbewerb. Jedes der 38 teilnehmenden Länder darf ein Startup entsenden, welches in einem regionalen Vorentscheid antritt. So messen sich beispielsweise die besten asiatischen Startups untereinander. Die 15 besten dieser 38 Startups werden am 17. November nach NRW zum großen Finalevent eingeladen.
Sowohl das Finale als auch die fünf regionalen Vorentscheide werden weltweit gestreamt, so dass jeder Interessierte daran teilnehmen kann. Im Vorfeld der Tour erwartet die ausländischen Startups ein umfangreiches Vorprogramm. Hierzu zählen über zehn Webinare sowie Events in NRW, zu denen die Gründer exklusiv eingeladen werden.

Seien Sie dabei!

Sollten Sie als Unternehmen Interesse daran haben, an der Start.up! Germany Tour teilzunehmen und spannende innovative Startups aus der ganzen Welt kennenzulernen, dann melden Sie sich gerne bei uns.
Detaillierte Informationen zur Tour sowie den teilnehmenden Startups sind auf der eigenen Webpräsenz zu finden: https://www.startupgermany.nrw