Gründung

Gründung in der Kreativwirtschaft

Sie haben bereits einen Businessplan erstellt und suchen ein Feedback, zum Beispiel vor dem ersten Gespräch mit der Hausbank? Sie sind Experte auf Ihrem Gebiet und suchen Unterstützung bei betriebswirtschaftlichen Fragen?
Wir helfen Ihnen bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit.
Kreative Geschäftsideen benötigen oft innovative Finanzierungslösungen. Wir stellen Ihnen hier einige Förderprogramme des Landes vor, die für die Kreativwirtschaft gut geeignet sind:
Eine Auswahl an Brancheninformationen und weiteren Beratungsstellen haben wir Ihnen unter folgenden Downloads und Links zusammengestellt:
Mehr zum Thema:
Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft
Die zentrale Adresse für alle Belange der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland. Informationsdrehscheibe der Initiative ist das neue Internetportal "www.kultur-kreativ-wirtschaft.de". Das Portal stellt nicht nur die Ziele und Maßnahmen vor. Es liefert darüber hinaus genauere Beschreibungen der elf Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft und bietet eine Fülle von Informationen für Gründerinnen, Gründer, Selbständige und Unternehmen, die in der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig sind: zu allgemeinem Business-Know-how, zu Finanzierung und Förderung, Adressen von Informations- und Beratungsangeboten sowie aktuellen Meldungen und Veranstaltungsterminen.
Mediengründerzentrum NRW
Gute Ideen und engagierte Young Professionals gehören zum wichtigsten Kapital eines Medienstandortes. Das Mediengründerzentrum NRW hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, junge Medienprofis auf ihrem Weg in die Branche zu begleiten und Erfolg versprechende Unternehmensgründungen mit gezieltem Know-how-Transfer zu unterstützen.
Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen
Auf dieser Website des MWIDE erhalten Sie unter anderem Informationen zu einzelnen Märkten und Branchen der Kultur- und Kreativwirtschaft, Links zu branchenbezogenen Einrichtungen, Verbänden, Hinweisen zu Wettbewerben, Beratungs- und Fördermöglichkeiten.