Gründung

GRÜNDERSTIPENDIUM.NRW

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt jede Gründerin/jeden Gründer, die/der vor oder am Anfang der Existenzgründung steht mit einem monatlichen Stipendium in Höhe von 1.000 Euro für maximal ein Jahr.
Darüber hinaus erhalten Sie die Gelegenheit, sich in Gründernetzwerken auszutauschen und sich durch individuelles Coaching begleiten zu lassen.

Wer kann gefördert werden?

Es können Gründerinnen- und Gründer-Teams über das Stipendium gefördert werden, die sich durch die Gründung eines innovativen Unternehmens selbständig machen wollen. Ebenfalls können Personen gefördert werden, die ein innovatives Kleinstunternehmen gegründet haben, dessen Eintragung ins Gewerberegister oder Handelsregister zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht länger als zwölf Monate zurückliegt und das noch keine Gewinne ausgeschüttet.

Wie kann ich mich für ein Stipendium bewerben?

Die Bewerbungen für das Stipendium werden ausschließlich durch die akkreditierten und zertifizierten Gründungsnetzwerke angenommen.
Die IHK Köln bildet gemeinsam mit anderen Partnern das größte akkreditierte Netzwerk für das Gründerstipendium in Köln. Auf der Seite des Digital Hub Cologne finden Gründer weitere Informationen zum Stipendium, zur Bewerbung und alle Termine der kommenden Jurysitzungen.

Ablauf des Bewerbungsprozesses im Überblick

1. Bei Fragen vorab sprechen Sie uns gerne einfach an.
2. Erstellung eines aussagekräftigen Ideenpapiers
3. Persönliche Präsentation der Geschäftsidee (5 Min.) vor der Jury
4. Bei Förderempfehlung durch die Jury: Antragsstellung beim Projektträger Jülich
5. Nach Bewilligung: Beginn des 12-monatigen Förderzeitraums
Weitere Informationen zur Förderung finden Sie in den FAQs sowie unter: https://www.gruenderstipendium.nrw/