Dok.-Nr. 1255

Beratungsprogramm Wirtschaft NRW

Förderung von Beratungskosten zur Entwicklung, Prüfung und Umsetzung von Gründungskonzepten

Die Beratungsförderung des Landes NRW (BPW) richtet sich an Existenzgründerinnen und -gründer die beabsichtigen, ein Unternehmen als selbständige Existenz in Nordrhein-Westfalen zu gründen oder zu erwerben oder sich an einem Unternehmen als tätiger Gesellschafter in der Regel mit mindestens 50 Prozent des gezeichneten Kapitals zu beteiligen.

Gefördert werden kann im Rahmen einer Gründungsberatung die Entwicklung, Prüfung und Umsetzung des Gründungskonzeptes vor dessen Realisierung. Eine Gründungsberatung kann mit bis zu 4 Tagewerken, bei Betriebsübernahmen mit bis zu 6 Tagewerken innerhalb von 12 Monaten bezuschusst werden. Die Zuschüsse betragen für die Gründungsberatung 50 Prozent eines Tagewerksatzes, maximal jedoch 400 Euro.

Bezieher von Arbeitslosengeld II sowie Hochschulabsolventen und Berufsrückkehrende mit vergleichbarer Einkommenslage haben weiterhin die Möglichkeit einen erhöhten Fördersatz von 80 Prozent des Tageswerksatzes für in Anspruch genommene Beratungen zu erhalten, maximal jedoch 400 Euro.

Für Gründerinnen und Gründer, die Arbeitslosengeld I und II beziehen beziehungsweise eine vergleichbare Einkommenslage nachweisen, sowie für Hochschulabsolventen, besteht die Möglichkeit der Förderung einer „Zirkelberatung“. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus intensiver Gruppen- und Einzelberatung für in der Regel mindestens vier, höchstens sechs Personen. Bei Zirkelberatungen beträgt der Zuschuss für diese Zielgruppe 90 Prozent des Tagewerksatzes, maximal jedoch 720 Euro.

Wenn Sie die Unterstützung durch einen Unternehmensberater benötigen, der für Ihr Vorhaben geeignet ist, können Ihnen bei der Suche und Auswahl unsere Tipps für die Suche nach Unternehmensberatern helfen.

Weitere Informationen zum Beratungsprogramm Sie der Richtlinie entnehmen.

Petra Maskow Geschäftsstelle Rhein-Erft 02271 8376-1840 02271 8376-1990 petra.maskow@koeln.ihk.de
Roswitha Ruthenbeck Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein-Berg 02171 4908-9904 02171 4908-9919 roswitha.ruthenbeck@koeln.ihk.de
Birgit Bay International und Unternehmensförderung 0221 1640-1574 0221 1640-1579 birgit.bay@koeln.ihk.de
Susanne Maaß Geschäftsstelle Oberberg 02261 8101-9957 02261 8101-9959 susanne.maass@koeln.ihk.de

Petra Maskow

Geschäftsstelle Rhein-Erft

02271 8376-1840

02271 8376-1990

petra.maskow@koeln.ihk.de

Roswitha Ruthenbeck

Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein-Berg

02171 4908-9904

02171 4908-9919

roswitha.ruthenbeck@koeln.ihk.de

Birgit Bay

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1574

0221 1640-1579

birgit.bay@koeln.ihk.de

Susanne Maaß

Geschäftsstelle Oberberg

02261 8101-9957

02261 8101-9959

susanne.maass@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Unternehmensförderung

Kölner Finanzierungssprechtage

Am 27. März 2019, ab 10:00 Uhr - jetzt kostenlose Termine vereinbaren

weiter
Gründung

Gründungswerkstatt Nordrhein-Westfalen

Online zum Erfolg

weiter
Gastgewerbe & Tourismus

Aktuell: Verlängerung der Gaststättenerlaubnis bei Corona-bedingter Schließung

So vermeiden Gastronomiebetriebe den Ablauf der Gaststättenerlaubnis

weiter
Digitalisierung

Warnung: Falsche Rechnung aus der Schweiz (OFFICE PRO)

Die IHK Köln warnt vor Rechnungen der K Best Horizon SA aus der Schweiz!

weiter
Gastgewerbe & Tourismus

EU-Ecolabel für touristische Unterkünfte

weiter
Umwelt

Verantwortungsvoll handeln: Wie nachhaltig ist Ihr Unternehmen?

Machen Sie den CSR-Basistest!

weiter
Unternehmenskrise

Krisenphasen erkennen

weiter
Unternehmenskrise

Effektive Krisenkommunikation für ‎Unternehmer

Eine gute Krisenkommunikation erzeugt Sicherheit und informiert.

weiter
Finanzierung und Fördermittel

Hilfen im zweiten Lockdown: November- und Dezemberhilfe

Das Wichtigste in Kürze

weiter
Unternehmenskrise

Überbrückungshilfe für Corona-geschädigte Unternehmen

Zuschüsse aus dem Konjunkturpaket als Anschlussprogramm zur Soforthilfe

weiter
Finanzierung und Fördermittel

IHK-Service Finanzierung hilft von Corona betroffenen Unternehmen

Die Sicherung Ihrer Liquidität ist für viele Unternehmen nach Auslaufen der Corona-Soforthilfe weiterhin eine Herausforderung

weiter
Handel

Zehn Tipps für Einzelhändler und Gastronomen in Zeiten von Corona

Die Corona-Krise bedroht das Geschäft vieler Betriebe. Zehn Tipps, wie man jetzt kurzfristig reagieren kann.

weiter
Unternehmenskrise

So finden Sie die öffentlichen Bekanntmachungen Ihrer Kommune

Links zu den Mitteilungen Ihrer Stadt oder Gemeinde in Zeiten der Corona-Krise

weiter
Handel

Auflagen für Betriebe und das öffentliche Leben wegen des Coronavirus

Überblick über die Corona-Maßnahmen von Land und Kommunen

weiter
Unternehmenskrise

Kontaktadressen der Agentur für Arbeit in Ihrer Region

Hier können Sie für Ihre Unternehmen Kurzarbeitergeld beantragen.

weiter